CERN@Demaco für FAT

It’s all about Cryogenius.

demaco

CERN@Demaco für FAT

Vergangenen Mittwoch, 7. September, hatten wir das große Vergnügen, Johan Bremer und Michel Chalifour von CERN bei Demaco begrüßen zu dürfen für einen „Factory Acceptance Test“ (FAT). Demaco hat kryogene Infrastruktur entworfen und gefertigt: vier kryogenen Ventilboxen, jede für eine spezielle Aufgabe ausgelegt, und dreizehn kryogene Transferleitungen für den Transport von Flüssig-Argon und Flüssig-Stickstoff zwischen den kryogenen Speicherbehältern, den Ventilboxen und dem Flüssig-Argon Kryostat. Alle Unterteile werden im Prototyp für das Neutrino-Experiment bei CERN eingesetzt.

Während des FAT konnten unsere Kunden selbst die Nachweisführung begutachten, dass die Produktion den Entwürfen und Spezifikationen entspricht. Die Resultate der verschiedenen Tests waren zufriedenstellend und alle akzeptiert durch CERN. Demaco ist sehr erfreut über das Vertrauen, das so ein renommiertes Institut wie CERN erneut gezeigt hat, indem wir einen Beitrag zu ihren bahnbrechenden Experimenten liefern dürfen. Wir danken dann auch allen Mitarbeitern von CERN und Demaco, die ihren Anteil an diesem Erfolg hatten. In den nächsten Wochen wird das Material nach Genf transportiert und bei CERN-Meyrin installiert.

Share on facebook
Share on linkedin
Share on email

Verwandte Beiträge

Bitte wenden Sie sich für weitere Auskünfte direkt an uns

Subscribe to Demaco

Abonnieren