Ventilboxen

It’s all about Cryogenius.

Valve Boxes foto

Valve boxes

Eine Ventilbox ist eine komplexe Anwendung, die hauptsächlich für die Steuerung von Systemen mit flüssigem Helium oder flüssigem Wasserstoff eingesetzt wird. Um ein Übermaß an Ventilen, Sensoren und zusätzlichen Geräten rund um eine vakuumisolierte Leitung zu vermeiden, sind diese in der Ventilbox untergebracht.

Die Ventilbox ist wie die vakuumisolierten Rohrleitungen selbst mit der besten Isolierung ausgelegt. Flüssigwasserstoff hat eine Temperatur von -252,9 °C und Flüssighelium eine Temperatur von -268,9 °C. Außerdem ist diese kryogene Flüssigkeit äußerst knapp und teuer.

Es ist daher wichtig, die Erwärmung und den Verlust dieses Flüssiggases zu verhindern.

Die Zusammenführung aller erforderlichen Komponenten in einer Ventilbox hat mehrere Vorteile. Erstens ist es viel einfacher, die vakuumisolierten Rohre (und insbesondere die MTL) zu entwerfen und herzustellen. Außerdem wird der gesamte Ventilkasten über ein zentrales Steuerungssystem bedient. So bleibt das Ganze übersichtlich und benutzerfreundlich.

Valve Boxes foto

Spezifikationen

Eine Ventilbox ist eine große vakuumisolierte Box mit einer Außenwand aus rostfreiem Stahl (304 (L), 321 oder 316 (L)). Zur zusätzlichen Isolierung befindet sich auf der Innenseite des Gehäuses eine Kupferabschirmung, die aktiv mit Rückführgas oder flüssigem Stickstoff gekühlt wird. Es werden auch mehrlagige Isolierungen aus Glas und Aluminium oder Mylar verwendet.

Ein typischer Ventilkasten für flüssiges Helium oder flüssigen Wasserstoff enthält z. B. die folgenden Komponenten:

Eine Ventilbox wird immer in Zusammenarbeit mit dem Kunden entwickelt. Gemeinsam betrachten wir die spezifischen Anforderungen der Infrastruktur und der Anwendung und entwerfen eine Ventilbox, die perfekt dazu passt.

Valve box ess foto

Anwendung

Flüssiges Helium wird hauptsächlich in der wissenschaftlichen Forschung und in der Medizintechnik verwendet. Die kryogene Flüssigkeit wird beispielsweise zur Kühlung von supraleitenden Magneten in Teilchenbeschleunigern und Kernspintomographen verwendet.

Flüssiger Wasserstoff nimmt einen immer wichtigeren Platz in der Energiewende ein. Vor allem der Mobilitätssektor für Lastkraftwagen, Flugzeuge und Schiffe ist führend in der Anwendung von flüssigem Wasserstoff.

Ventilboxen sind daher vor allem in diesen Branchen zu finden. In Kombination mit unseren vakuumisolierten Rohrleitungen und MTL sorgen diese Boxen dafür, dass flüssiges Helium und flüssiger Wasserstoff sicher und in bester Qualität zu den Anwendungen gelangen.

Mehr über unsere Flüssigwasserstoffprojekte finden Sie auf unserer Seite Demaco Hydrogen.

Ergänzende Produkte

Die Ventilbox dient als Ergänzung zu einer Multiple Transfer Line (MTL) oder einer einfachen vakuumisolierten Leitung und ist daher immer mit dieser verbunden, um die Infrastruktur zu vervollständigen.

Erhalten Sie die neuesten Informationen über Demaco Cryogenics direkt in Ihre Mailbox.

Folgen Sie Demaco auf den sozialen Medien

Bitte wenden Sie sich an uns für weitere Auskünfte

Subscribe to Demaco