Demaco hat den Auftrag für die vakuumisolierten Leitungen für eine neue LNG Anlage in Rio Grande, Bolivien, erhalten

It’s all about Cryogenius.

demaco

Demaco hat den Auftrag für die vakuumisolierten Leitungen für eine neue LNG Anlage in Rio Grande, Bolivien, erhalten

Demaco hat den Auftrag für die vakuumisolierten Leitungen für eine neue LNG Anlage in Rio Grande, Bolivien, erhalten
Demaco wurde die Konstruktion, die Produktion und die Bereitstellung von vakuumisolierten Leitungen für den Transfer von flüssigem Erdgas auf einer neuen LNG Anlage in Rio Grande, Bolivien zugesprochen. Der Auftrag kommt von dem Konsortium Indox Cryo Energy (Ros Roca)-Sener, welches den Auftrag in Bolivien mit einem Wert von 105 Millionen erhalten hat. Das Konsortium wird eine Anlage bauen, die Erdgas (Liquid Natural Gas- LNG) verflüssigen und sechs der neun Regionen des Landes bedienen wird. Yacimientos Petroliferos Fiscales Bolivianos (YPFB), die Firma, die das Projekt initialisiert, hat den Start der Anlage für Ende 2014 angelegt.

Die neue LNG Anlage wird in der Stadt Rio Grande platziert werden und 140 000 Haushalten, sowie 5000 kommerziellen Nutzern in 13 kleineren Städten von Nutzen sein.

Die vakuumisolierten Transferleitungen (Vacuum Insulated Pipelines- VIP) haben Prozessdurchmesser, die von 2 bis 8’’ reichen und weisen insgesamt eine Länge von über einem halben Kilometer auf.

Die LNG Anlage wird die Kapazität haben, täglich 200 Tonnen flüssiges Erdgas zu produzieren. Dieses wird dann in kryogenen Tanks zu Wiederverdampfungs Satelliten Stationen (ESR) transportiert, wo das flüssige Erdgas wiederum zu Gas umgewandelt und durch Rohrleitungen an Haushalte und kommerzielle Nutzer geliefert wird.

Mit diesem Projekt stärkt Demaco seine Position als Cryogenius und seine Position auf dem LNG Markt.

Über Demaco

Demaco befindet sich in Noord-Scharwoude in den Niederlanden. Seit fast 30 Jahren hat sich Demaco auf das Entwerfen, Bauen, Testen und Installieren, sowie auf Mess- und Kontrollsysteme für sehr niedrige Temperaturen (Kryotechnik) und sehr niedrigen Druck (Vakuum Technologie) spezialisiert. Außer dem Beliefern von wissenschaftlichen Einrichtungen mit komplexen Flüssig-Helium Systemen, arbeitet Demaco auch eng zusammen mit Herstellern von industriellen Gasen und Endbenutzern von Flüssiggasen, wie z.B. die Lebensmittel-, Pharma-, Automobil-, Luft- und Raumfahrtindustrie oder medizinischen Firmen. Des Weiteren hat sich Demaco auf kryogene Infrastrukturen für den LNG Markt spezialisiert.

Über Cryo Energy Ros Roca

ROS ROCA CRYO ENERGY ist ein führendes Unternehmen in der Industrie mit viel Erfahrung in der Logistik und Aufbewahrung von natürlichen Gasen, von ihrem Ausgangspunkt an, und in jedem Zustand (gasförmig, flüssig oder kompressiert) bis zu ihrer Destination, für private Nutzer, Industriebetriebe, Wohngegenden oder generelle Netzwerke. Das Unternehmen ist auch auf LNG -Verflüssigungs-Anlagen, Lade- und Transfersysteme, Wiederverdampfungs-Anlagen, Service Stationen LNG, CNG, LCNG und Bestandteile, welche man bei der Logistik von LNG, CNG, LPG Gasen und Luftgasen wie Sauerstoff, Stickstoff, Argon und CO2 braucht, spezialisiert.

Über SENER

SENER ist eine private Maschinenbau- und Technologiegruppe mit mehr als 5000 professionellen Mitarbeitern und einem jährlichen Umsatz von 1.160 Millionen Euro (Stand 2011). Gegründet in 1956, strebt sie danach, ihren Kunden state-of-the-art technologische Lösungen zu bieten und genießt wegen ihrer Selbstständigkeit und ihren Verpflichtungen zu Innovation und Qualität internationale Anerkennung. SENER befasst sich mit den spezifischen Aktivitäten von Maschinenbau und Konstruktion und besitzt außerdem Anteile von industriellen Unternehmen, welche im Bereich von Energie und Umwelt, sowie in der Luft- und Raumfahrt tätig sind.

Share on facebook
Share on linkedin
Share on email

Verwandte Beiträge

Bitte wenden Sie sich für weitere Auskünfte direkt an uns

Subscribe to Demaco