Hilfe bei Engpässen in den ICs

Es dreht sich alles um Cryogenius.

demaco

Hilfe bei Engpässen in den ICs

Demaco ist stolz darauf, einen Beitrag zu OperationAIR (Assist In Respiration), dem Projekt eines Studententeams der TU Delft, geleistet zu haben. In den vergangenen Wochen arbeiteten die jungen Wissenschaftler an der Entwicklung eines sicheren und schnell zu produzierenden Beatmungsgerätes, das bei möglichen Engpässen durch das Coronavirus eingesetzt werden kann. Einer der wichtigen Aspekte dabei war, dass alle Teile von niederländischen Unternehmen geliefert werden können.

Erst Mitte März begannen sie mit der Erstellung eines Anforderungsprogramms (Programme of Requirements, PoR) und der Bestellung der ersten Teile, und jetzt, weniger als einen Monat später, ist der erste Prototyp des AIRone bereits klinisch getestet worden! Das ist superschnell, und das Fernsehprogramm „Nieuwsuur“ (Min. 17 bis 22) hat bereits am 13. April gezeigt, wozu kluge Köpfe in Krisenzeiten fähig sind! Jetzt warten wir auf die Genehmigung des Ministeriums für Gesundheit, Wohlfahrt und Sport (VWS) und dann ist Demaco Vacuum Technology bereit, die notwendigen Teile für die Produktion zu liefern.

demaco
demaco

Erhalten Sie die neuesten Nachrichten über Demaco Cryogenics direkt in Ihrem Posteingang.

Folgen Sie Demaco auf den sozialen Medien

Verwandte Beiträge

Bitte kontaktieren Sie uns für weitere Informationen

Subscribe to Demaco