Transferleitungen für das Lysekil LNG Empfangs-Terminal

It’s all about Cryogenius.

demaco

Transferleitungen für das Lysekil LNG Empfangs-Terminal

Schweden,

Anfang 2013 erhielt Demaco von Cryo AB den Auftrag, 1,7 km vakuumisolierter LNG-Transferleitungen für das LNG Empfangs-Terminal in Lysekil (100 km nördlich van Götheburg, Schweden)) zu bauen. Die Prozessleitungen hatten einen Durchmesser von 12” und die maximale Länge der Leitungssektionen betrug 24 m.

Dieses Terminal ist das größte in ganz Skandinavien und wird auch nicht ausschließlich LNG an die nahegelegne Raffinerie liefern, sondern soll auch mit einer Anlage zum Befüllen von Lastkraftwagen ausgestattet werden. Auch soll das Terminal eine bedeutende Rolle als Verteilerstation für LNG als Schiffsbrandstoff erfüllen. Das ankommende Flüssigerdgas stammt aus dem LNG Plant in Risavika (in der Nähe von Stavanger, Norwegen) – ebenfalls ein Projekt wofür Demaco die Transferleitungen liefert.

Insgesamt waren elf Spezialtransporte nötig,, um alle Leitungsteile zum Terminal zu transportieren. Zur vollsten Zufriedenheit des Kunden, wurden Ende 2013 die letzten Leitungsteile an Ort und Stelle abgeliefert. Die Montage der Leitungen ist mittlerweile abgeschlossen und am 20 oktober 2014 wurde dieses LNG Terminal offiziell eröffnet. It’s all about Cryogenius.

Share on facebook
Share on linkedin
Share on email

Erhalten Sie die neuesten Informationen über Demaco Cryogenics direkt in Ihre Mailbox.

Folgen Sie Demaco auf den Sozialen Medien.

Andere Projekte

Merck

Deutschland

Gazprom Liquid Helium Hub

Russland

Fermilab

Vereinigte Staaten

Fermilab

Vereinigte Staaten

Bitte kontaktieren Sie uns für weitere Informationen

Subscribe to Demaco